Pcspielemagazin
MAGAZIN FÜR PC/INTERNET
[Szenenews]   [Spieletests]   [Previews]   [Reports]   [Cheats]   [Community]   [Downloads]   [Shopping]
SPIELETEST
Knight Shift
Nachdem wir vor geraumer Zeit schon eine Vorabversion von „Knight Shift“ vorgestellt und mit einer mehr als guten Wertung ausgestattet haben, halten wir nun die finale Verkaufsversion in den Händen und wollen diese sogleich nochmal einem Test unterziehen. Und allen Fans, die schon erwartungsvoll warte, sei gesagt, dass das Spiel nun durch die Integrierung der Multiplayer-Modi gleich nochmal so gut geworden ist.

Doch worum geht's? Lange vor unserer Zeit lebte der gutmütige und mächtige Prinz Siegfried in einem weit entfernten Königreich. Immer mit dem Willen Recht zu schaffen und das Böse zu vernichten im Kopf führte er sein Leben. Doch die Mächte des Bösen wurden immer stärker und rückten ihrem Ziel, Dunkelheit über das Land zu bringen, Tag für Tag näher. Als ihnen nur noch der gute Prinz im Weg stand, versuchte der abgrundtief böse Boldwin ihn mit einem Zauberspruch aus seinem Königreich und den Herzen seiner Untertanen zu verbannen. Doch etwas ging schief und der Prinz wurde anstatt dessen in das Nexxus, die Leere zwischen Leben und Tod, verbannt. Dort verweilte er, immer mit dem Wunsch, eines Tages in sein Reich zurückkehren zu können. Eines Tages tauchte ein guter Magier auf und erfüllte dem Prinzen diesen Wunsch. Wieder in seinem Reich, begann er mit den Vorbereitungen für die alles entscheidende Schlacht gegen das Böse…

Nun dürfte der Kampagnen Modus für offline Spieler aber wohl erstmal der interessanteste Teil des Spieles sein, weshalb wir mit ihm beginnen wollen: Ihr startet in der Rolle Prinz Siegfrieds, welcher gerade aus dem Nexxus zurückgekehrt ist und sich nun auf der Suche nach seinen alten Kameraden befindet, um sich mit ihnen aufs neue zu verbünden und so gegen das Böse anzutreten. Doch leider gibt es da ein Problemchen: Da er nicht die Rüstung eines Prinzen trägt, glaubt ihm niemand so recht, dass er wirklich Prinz Siegfried ist. Also bleibt ihm nicht viel anderes übrig, als auf die Suche nach seiner alten Prinzenrüstung zu gehen. Von nun an steuert ihr den Prinzen in bester „Diablo“ Manier aus der „von schräg oben“ Perspektive durch Wälder, Höhlen und Städte. Trefft ihr auf einen Gegner, klickt ihr diesen einfach mit der Maus an und Siegfried greift an. Doch wo soll er nun anfangen, nach seiner Rüstung zu suchen?

An dieser Stelle werden euch die ersten Rollenspiel Elemente von „Knight Shift“ deutlich: Anscheinend wissen die Bewohner eures Landes mehr über den Aufenthaltsort eurer Rüstung, doch ohne Entgegenkommen eurerseits rücken sie keine Informationen raus. Erst müsst ihr kleine Aufgaben, wie das eskortieren von Kühen oder das wieder finden verschollener Kinder, für sie bewältigen. Habt ihr dies geschafft und eure Rüstung wieder, erkennen euch auch eure Untertanen als den Prinzen wieder, auf dessen Rückkehr sie so sehnsüchtig gewartet haben. Doch was nun tun? Alleine lässt sich die Armee des Bösen schlecht vernichten. Eigentlich ist die Antwort auf diese Frage sehr simpel: Einfach eine eigene Armee aufstellen. Und genau an dieser Stelle würdet ihr eine große Überraschung erleben, wäre nicht schon erwähnt worden, dass „Knight Shift“ auch Echtzeitstrategie Elemente enthält. Denn wer rechnet schon damit, im einen Moment noch als tapferer Einzelkämpfer durchs Land zu ziehen und im nächsten Moment vor die Aufgabe gestellt zu werden, eine Basis zu errichten und eine Armee aufzustellen? Wie dem auch sei, die Aufgabe ist bekannt, also lasst sie uns angehen...

Euer ganzes Gelingen ist primär von Holzfällern und Kühen abhängig. Das mag nun witzig klingen, war gerade noch von einer Streitmacht die Rede, doch braucht ihr ja auch jemanden, der euch eure Basis aufbaut und so Ausbildungsstätten für Krieger schafft. Diese Aufgaben übernimmt halt der Holzfäller. Die Kühe geben Milch, welche ihr für das bauen von Gebäuden und ausbilden von Kriegern braucht. Sie sollte daher als eine Art Zahlungsmittel angesehen werden. Je mehr Kühe, desto besser versteht sich. Doch muss selbst der mächtigste Prinz einmal klein anfangen und sich vorerst mit schwachen Bogenschützen und konventionellen Kriegern zufrieden geben.
 
Autor: Frederik - Alle Bilder (C) Zuxxez  Seite: [1] [2] [Fazit/Wertung]
 Kommentare (6)  Eigenen Test schreiben / senden  Zurück
Weitere Infos zu "Knight Shift"
26.05.10:Knight Shift (Cheats)
11.10.05:Knight Shift (Wallpapers)
09.10.05:Knight Shift - Wallpaper 6 (Wallpapers)
28.10.04:Knightshift 2 kommt später (News)
Knight Shift bei Cheat.de suchen
Knight Shift im Cheatsforum suchen
Knight Shift im Spielechat diskutieren
 Drucken  Weiterleiten
SCREENSHOTS
Für Großansicht auf das jeweilige Bild klicken.




WEITERE SPIELETESTS
Island Tribe 5
Sea of Lies: Meuterei des Herzens
Timeless: Das vergessene Schloss
Fairy Tales Mysteries - Die Bohnenranke
Nevertales: Die innere Schönheit
Mahjong Secrets
Myths of the World: Die chinesische Heilerin
Fierce Tales: Marcus' Gedächtnis
Grim Facade: Der Preis der Eifersucht
Echoes of the Past: Das Königreich der Verzweiflung
[Alle] [0-9] [A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [X] [Y] [Z]